Am 27. September 2016 wurde die Gestaltung der Kulissen mit Ferdinand Rauschmeier besprochen.