Obmann Leo Schmid war für den Vereinsausflug unterwegs, um die notwendigen Vorbereitungen zu treffen. Die Ausflugsfahrt des Theatervereins geht diesmal nach Kitzbühel.

Am ersten Tag gibt es eine Fahrt mit der Zillertal-Bahn.

Der Kristallwagen, von Swarowsky gestaltet, ist gleichzeitig der Buffetwagen.

Ein Prachtstück ist die alte Dampflok.

Im Restaurant "Tiroler Stuben" in Mayrhofen im Zillertal wird das Mittagessen eingenommen. (Entweder ein Holzhackersteak oder Tiroler Bauerngröstl)

Das musste natürlich verkostet werden.

In Kitzbühel ist die Sonnbergalmhütte der "Rosi Schipflinger" eine Sehenswürdigkeit.

Vicky ist der gute Geist der Alm (Viel Holz im Haus und vor der Hütte).

In der Vinothek gibt es Flaschenpreise von mehreren Hundert - Euro.

Sogar eine kleine Kapelle gibt es bei Rosi.

Die Gams ist in Kitzbühel überall in vielen Variationen allgegenwärtig.

Das Grab von ToniSailer auf dem Pfarrfriedhof.

Die herrliche Pfarrkirche - geschmückt für die bevorstehende Erstkommunion.

Im Hotel "Goldener Greif" in Kitzbühel werden wir übernachten.

Ein Spaziergang in Kitzbühel ist immer ein Erlebnis.

Ein Lokal mit "normalen Preisen" - "Das s'Kitz".

Im hinteren Spertental gelangt man zum "Kasplatzl".