Bei einer Mitgliederversammlung am 21. Oktober 2010 wurden die organisatorischen Notwendigkeiten für die Theatersaison 2010 besprochen.

Obmann Leo Schmid freute sich über die zahlreiche Teilnahme und die Bereitschaft zur Mithilfe.