.DER DRITTE AKT

Das Gasthaus "Zum Himmel" wird ein Fitnesslokal, die Wirtin und Emmarenz trainieren schon fleißig.

Bertl Rausch, der nichts mehr trinkt, serviert den Damen statt Bier eine Buttermilch.

Der Bürgermeister und der Großbauer nehmen beim Bertl, der früher im Kirchenchor gesungen hat, Gesangsunterricht.

Auch Hansi Ausserseer ist wieder auf Kurzurlaub eingetroffen.

Es kommt ans Tageslicht: Sabine Engel ist die Tochter des Großbauern Alfred Teufel. Es wird mit der Himmelwirtin Frieden geschlossen.

Der Antialkoholiker Stefan Wichtig ist zum Trinker geworden.

Emmarenz und Heinrich Schilling haben sich beim Laufen verliebt und trainiern nun fleißig.

Bertl Rausch und Fräulein Veilchen kommen sich auch näher und wollen schließlich heiraten.

So kann ein großes Fest gefeiert werden, bei dem Hansi Ausserseer mit seinen Liedern auftritt.