KURZFASSUNG

Obmann Schmid hatte wieder einen interessanten Vereinsausflug geplant und alles bestens vorbereitet.

Die Abfahrt vom Hauptplatz in Michelhausen war für 05:30 angesetzt, nachdem alles Lebensnotwendige verstaut worden war.


In Petzenkirchen wurde im Haubiversum ein "Bäckerfrühstück" eingenommen.

Anschließend war eine Betriebsführung angesetzt.

Um die Mittagszeit wurde Fusch an der Glocknerstraße erreicht, wo im Gasthaus "Lampenhäusl" Mittagsrast gehalten wurde.

Über die Glocknerstraße ging es weiter bis Heiligenblut.

Gegen Abend wurde Lienz erreicht, wo im "Goldenen Fisch" das Quartier bestellt war.

Nach dem Zimmerbezug war Zeit für einen Spaziergang durch die Altstadt von Lienz.

Nach einem ausgiebigem Frühstück ging die Fahrt ins wunderschöne Lesachtal nach Maria Luggau.

Die Fahrt ging nach dem Mittagessen weiter zur Galitzenklamm.

Bei der Fahrt nach Lienz gab es ein Gewitter.

Das gemeinsame Abendessen war im "Goldenen Fisch".

Durch das Drautal und weiter auf der Tauernautobahn ging es von Kärnten nach Salzburg, wo beim Simmerlwirt in Grödig Mittagsrast gehalten wurde.

Eine weitere Rast wurde in Mondsee gemacht.

Abschluss war wieder bei einem wundervollen Buffet im Gasthaus der Familie Dangl in Wimpassing.

Ein erlebnisreicher Vereinsausflug ging zu Ende.

Ein herzliches Dankeschön an den Organisator Obmann Leo Schmid, an den Fahrer Manfred Poppe und an das Betreuungsteam.